Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 1.000 Angeboten
0 Merkliste

Marienbad & Franzensbad

Wo schon Kaiser und Könige kurten

Der weltberühmte Kurort hat zu jeder Jahreszeit seine ganz besonderen Reize. Marienbad ist der jüngste Kurort im westböhmischen Bäderdreieck an der deutsch/tschechischen Grenze. Die bevorzugte Lage in einem geschützten Tal mit wohltuendem Klima, unterstützt den heilenden Charakter der Marienbader Kuren.

Der Jugendstil erstrahlt nach zahlreichen Renovierungen im neuen Glanz. Die schicken Hotels erfüllen hohe Ansprüche und die Anwendungen fördern Ihre Gesundheit und Entspannung.

Heilquellen mit der Kraft der Natur!

Marienbad verfügt über zahlreiche natürliche Heilquellen, s.g. kalte Säuerlinge.
Sie bilden die Basis der Marienbader Kur und werden mit modernen und traditionellen Anwendungen kombiniert.

Heute hat Marienbad rund 40 Heilquellen im direkten Stadtgebiet.

Zu den wichtigsten zählen:

Ambrosiusquelle (Liebesbrunnen)
Ferdinandquelle
Karolinaquelle
Kreuzquelle
Marienquelle
und die Waldquelle.

Hauptbestandteil der Marienbader Therapie sind die Trinkkuren, trockene Gasbäder, Gasinjektionen, verschiedene Massagen, Perl- und Mineralbäder, Moor- und Fangopackungen, Inhalationen, Parafango und Elektrotherapie.

Im Reisepreis sind mindestens 10 Kuranwendungen pro Woche enthalten. Ihr persönlicher Therapieplan wird beim Arztgespräch nach der Ankunft im Hotel erstellt. Die von uns angebotenen Kurhotels verfügen alle über eine eigene Kurabteilung mit entsprechendem Fachpersonal. Nutzen Sie die Heilkräfte der Natur.

Lage

Marienbad liegt nur rund 25km von der deutsch/tschechischen Grenze entfernt. In der Nähe befinden sich die Kurorte Karlsbad und Franzensbad. Alle drei bilden zusammen das Böhmische Bäderdreieck und erfreuen sich hoher Beliebtheit.

 

 

 

058-01--CZ--Böhmen--im Kurort Marienbad
Portrait of a happy romantic couple outdoors.
sommer_mb
20171015_112540
Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.